ABUS Kinder Fahrradhelm Smiley

Viele Kinder lieben Fahrradfahren – die Bewegung an der frischen Luft, die malerischen Landschaften, die an ihren Augen vorbeiziehen und das gute Gefühl, mit der gesamten Familie auf dem Rad einen herrlichen Ausflug zu unternehmen, verbinden sich zu einer unvergesslichen Kindheitserinnerung. Damit sowohl Kinder als auch Erwachsene während einer gemütlichen Radtour stets perfekt geschützt sind, sollten qualitativ hochwertige Fahrradhelme zur absoluten Pflichtausstattung kleiner und großer Fahrradfans gehören. Wie man verschiedensten Testberichten entnehmen kann, zählt der ABUS Kinder Fahrradhelm Smiley mit zu den besten Modellen für die kleinen Fahrer und sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit im Falle eines Sturzes.

Fahrradhelme – eine sinnvolle Sicherheitsmaßnahme

Jeder, der gerne mit dem Fahrrad fährt, hat sicher schon mal den einen oder anderen Sturz miterlebt. Dabei holt man sich meist einige blaue Flecke und ein paar Schrammen – also nichts, was einen davon abhalten könnte, sich gleich wieder auf das Rad zu schwingen und weiterzuradeln. Manchmal bleibt es allerdings nicht bei diesen eher kleinen und harmlosen Unfällen. Gerade dann, wenn beispielsweise noch ein anderes Fahrzeug mit involviert ist, können schwere Stürze die Folge sein.

Eines der wichtigsten Körperteile, die bei einem solchen Unfall unbedingt geschützt werden müssen, ist der Kopf des Fahrradfahrers. Prallt dieser ungeschützt mit hoher Wucht auf die Straße oder gegen eine Mauer, kann dies zu großen Schäden führen. Ein perfekt sitzender Fahrradhelm – am besten einer der Testsieger auf diesem Gebiet – schützt den empfindlichen Kopf gegen die Wucht des Aufpralls und kann somit die schlimmsten Verletzungen wirkungsvoll verhindern. Es ist also durchaus sinnvoll – sowohl für große als auch für kleine Fahrradfans – stets einen Fahrradhelm wie den ABUS Kinder Fahrradhelm Smiley anzulegen, bevor man den geliebten Drahtesel besteigt.

Natürlich sprechen durchaus auch noch mehr Gründe für das Tragen eines Helmes, welcher in verschiedenen Tests sehr gut abgeschnitten hat. Man kann diese wie folgt zusammenfassen:

  • Guter Aufprallschutz bei Unfällen
  • Verhindert schwere Kopfverletzungen und deren Folgen
  • Kann – dank auffälliger Farbe, Rücklichtern und Reflexstreifen – zu einer verbesserten Sichtbarkeit des Fahrradfahrers führen
  • Bei Regen (und entsprechendem Überzug) wirkt er wie eine Kapuze, blockiert gleichzeitig jedoch nicht die Sicht nach hinten
  • Erwachsene, die pflichtbewusst ihren Helm tragen, signalisieren Verantwortungsbewusstsein und sind ein gutes Vorbild für ihre Kinder

Neben der verbesserten Sicherheit im Straßenverkehr zeichnet sich mittlerweile auch noch ein neuer Trend in Sachen Fahrradhelme ab: Viele Anbieter achten nun verstärkt darauf, ihre Produkte nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch modebewusst zu gestalten und entwickeln trendige Modelle, welche großen und kleinen Fahrradfans gleichermaßen gut gefallen.

Der ABUS Kinder Fahrradhelm Smiley

Es gibt sie in unzähligen Ausführungen und zu den verschiedensten Preisen, dennoch fällt die Auswahl des richtigen Fahrradhelms für Kinder oft nicht leicht. Billige Produkte mögen dem Geldbeutel der Familie gefallen und auffällig und bunt bedruckte Modelle sind der Renner bei den Kids – die Frage, die allerdings zum entscheidenden Kaufkriterium werden sollte, ist die, wie viel Schutz die einzelnen Helme tatsächlich bieten können.

Glücklicherweise vereint der ABUS Kinder Fahrradhelm Smiley Testberichten zufolge alle Eigenschaften, die ein so wichtiges Produkt aufweisen muss, in sich: Er ist zum einen extrem leicht, so dass er selbst kleinere Kinder während des Fahrradfahrens nicht behindert, aber trotzdem so robust gebaut, dass die Aufprallenergie im Falle eines Sturzes stark gemindert werden kann. Gleichzeitig ist er innen gut gepolstert, so dass während des Tragens der Komfort höchste Priorität genießt. Gerade dieses Merkmal ist in Bezug auf kleinere Kinder als besonders wichtig einzustufen, da es verschiedenen Tests zufolge leider immer wieder vorkommt, dass sich Kinder schlicht und ergreifend weigern, drückende und schlecht sitzende Fahrradhelme langfristig zu nutzen.

Auch aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses zählt der ABUS Kinder Fahrradhelm Smiley mit zu den beliebtesten und besten Modellen seiner Klasse: Dank der flexiblen Größenanpassungsmöglichkeiten kann der Helm über einen langen Zeitraum getragen werden und wächst quasi mit dem Kopf des Kindes mit. Natürlich ist der trendige Fahrradhelm in zahlreichen, verschiedenen Ausführungen erhältlich, so dass sich für jeden Geschmack genau der richtige Helm finden lässt.

Über den Autor:

Auf diesem Blog finden Konsumente brandheiße Testberichte rund um aktuelle Neuerscheinungen, die derzeit auf dem Markt beliebt sind.
Datenschutzinfo