Tipps rund um sparsames Drucken im Büro

Die Arbeit im Büro erfordert häufige Druckvorgänge. Bei einem Preis von 20 Cent pro Seite, den manche Drucker erreichen, summieren sich die Kosten schnell. Folgende Tipps helfen, die Aufwendungen für das Drucken zu reduzieren.

Sparen durch Wahl der richtigen Druckerart

Bei der Auswahl Ihres neuen Druckers überlegen Sie, wie viele Ausdrucke sie tätigen. Die Tätigkeit im Büro erfordert in der Regel eine Vielzahl von Printouts, sodass sich für Sie ein Laserdrucker eignet. Dieser kostet in der Anschaffung mehr, rentiert sich aber bei den Druckkosten. Lasergeräte verfügen über Toner, die nicht eintrocknen. Mit ihnen drucken sie bis zu 1.500 Seiten. Wählen Sie ein nicht zu günstiges Modell, da Sie Toner für Billiggeräte gewöhnlich teuer erwerben.

Entwürfe – zeit- und kostensparend

Nicht jedes Dokument erfordert einen erstklassigen Ausdruck. Oft reicht ein Druck im Entwurfsmodus aus. Der Vorteil liegt im geringeren Tinten-Verbrauch und in der Zeit und somit in der Kosten-Ersparnis. Im Treiber des Tintendruckers wählen Sie je nach Gerät „Entwurf“ oder „Schnell“ aus. Nutzen Sie den Schwarz-Weiß-Modus, erreichen sie ein ausreichend dichtes Schwarz. Gehört Ihr Gerät zu denjenigen, die blassgrau drucken, und die Farbdrucke zeigen sich ebenfalls hell, überlegen Sie, ob sich diese Qualität nicht dennoch für Probedrucke eignet.

Tinte sparen durch Schwarz-Weiß-Druck

Verwenden Sie Ihre Ausdrucke nicht für Präsentationen oder Grafiken, verzichten sie auf teure Farbdrucke. Für das einfarbige Printout stellen Sie in den Drucker-Einstellungen auf Graustufen um.

So vermeiden Sie, dass Ihr Gerät Schwarz aus Farben mischt

Farbige Tinte kostet mehr als schwarze. Um zu vermeiden, dass Ihr Drucker aus Farben Grautöne zusammenmischt, stellen Sie die Standardauflösung Ihres Gerätes ein.

Druckkosten sparen mit XL-Patronen

Verwenden Sie Druckerpatronen mit höherer Kapazität, sparen Sie fünfzig Prozent der Kosten ein. Diese bietet der Handel für viele Druckermodelle an. Sie erhalten sie neben anderen von bekannten Marken-Herstellern wie Brother, Lexmark, HP und Canon. Beachten Sie vor dem Kauf, dass XL-Patronen sich nicht für jeden Drucker eignen.

Multipacks sparen zwanzig Prozent der Druckkosten

Prüfen Sie, ob es für Ihren Drucker Multi- oder Doppelpackungen mit originaler Tinte zu kaufen gibt. Diese enthalten zwei oder drei Patronen derselben Farbe oder alle benötigten zusammen. Die „Packs“ erwerben sie zu einem zwanzig Prozent günstigeren Preis, als wenn Sie die Artikel einzeln käuften. Besitzen Sie ein Farblaser-Gerät, halten Sie Ausschau nach einem Rainbow-Kit.

Ihr Onlineshop für Druckerpatronen

Druckerpatronen in großer Auswahl erhalten Sie im Onlineshop namens Günstigtinte. Der Shop führt Druckerzubehör für Drucker zahlreicher bekannter Markenhersteller wie Brother, Epson, Samsung, HP oder Lexmark. Die Betreiber des Onlineshops stellen den Anspruch, kompatible Toner und Tintenpatronen günstig anzubieten, die sich für viele verschiedene Geräte eignen. Sie bestellen die Produkte zu fairen Preisen. Es erwartet Sie ein guter Service ebenso wie ein zufriedenstellender Support und ein umfassendes Angebot. Ab einem Warenwert von 49 Euro liefert der Onlineshop die Ware innerhalb Deutschlands kostenfrei.

Über den Autor:

Auf diesem Blog finden Konsumente brandheiße Testberichte rund um aktuelle Neuerscheinungen, die derzeit auf dem Markt beliebt sind.
Datenschutzinfo