Fruchtbarkeit steigern für Mann und Frau

Viel Bewegung durch angemessene sportliche Aktivitäten kann die Fruchtbarkeit von Mann und Frau fördern. Wie bei vielen Dingen ist hier das Motto „Zuviel ist ungesund“, denn sich zu überanstrengen, wirkt sich kontraproduktiv bezüglich des Kinderwunsches aus.

Die sportliche Betätigung der Frau

Mit ihren sportlichen Aktivitäten regt die Frau ihren Körper an, überanstrengt ihn jedoch nicht. Ausreichend Bewegung unterstützt viele körperliche Funktionen sowie die Gesundheit der Organe und fördert die geistige Ausgewogenheit. Daneben helfen derartige Aktivitäten das Gewicht im gesunden Rahmen des Body-Mass-Indexes zu halten. Jede Art der Bewegung regt den Kreislauf an und beansprucht Muskeln und Sehnen. Daneben unterstützt sie die Darmtätigkeit und die Verdauung. Sich zu bewegen, steigert die für die Fruchtbarkeit wichtige Durchblutung der Organe.

Diese Tipps helfen, den Hormonhaushalt in Schwung zu bringen und damit die Fruchtbarkeit zu steigern. Der Hormonspiegel der Frau ist auf eine Regelmäßigkeit programmiert, weshalb die Aktivierung des ganzen Körpers kontinuierlich erfolgt. Welche Sportarten sich im Vorfeld einer Schwangerschaft eignen und in welchem Maße diese auszuführen sind, erfahren Frauen auf der Webseite von http://www.fruchtbarkeit-steigern.de.

Sportliche Aktivitäten für den Mann

Um die Fruchtbarkeit des Mannes zu erhöhen, ist ein leichtes Ausdauertraining die perfekte sportliche Aktivität. Bewegung und Sport wirken sich positiv auf die Qualität der Spermien aus. Wie bei der Frau ist ebenfalls beim Mann Überanstrengung zu viel des Guten und zu vermeiden. Das leichte Ausdauertraining sorgt für einen aktiven Stoffwechsel und einen ausgeglichenen Hormonhaushalt. Entscheidend ist die kontinuierliche sportliche Betätigung. Ein konstantes und andauerndes Training erhöht die Ausdauer und nicht die Belastung. Für den Mann geeignete Sportarten in der Freizeit sind

  • Schwimmen
  • Joggen sowie
  • Radfahren.

Der Körper erhält ausreichend Bewegung fern jeder Überanstrengung. Sportarten, die schnell und anstrengend sind, eignen sich nicht, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Viel Bewegung fördert ein gesundes Körpergewicht, was sich ebenfalls förderlich für die Spermienproduktion auswirkt. Übertreibungen hingegen führen zu Schäden und vermindern die Fruchtbarkeit.

Neben den sportlichen Aktivitäten achtet das Paar auf eine gesunde Ernährung. Es schläft viel und vermeidet Stress. Der Körper erhält ausreichend Vitamine und Nährstoffe mit der zusätzlichen Zufuhr von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln. Empfehlungen, wie das Paar aktiv seine Fruchtbarkeit steigert, erhält es auf dem Internetauftritt von fruchtbarkeit-steigern.de.

Über den Autor:

Auf diesem Blog finden Konsumente brandheiße Testberichte rund um aktuelle Neuerscheinungen, die derzeit auf dem Markt beliebt sind.
Datenschutzinfo