GeloRevoice Halstabletten

Immer mehr Menschen leiden unter Symptomen wie einem beißenden Gefühl im Hals, Hustenanfällen oder trockener Schleimhaut, was sowohl schmerzhaft als auch äußerst unangenehm ist. Vor allem diejenigen, die ihre Stimme tagtäglich stark beanspruchen müssen, sind sehr gefährdet das ein oder andere der genannten Symptome zu bekommen. Um diesen nun vorzubeugen und, sollten sie schon eingetreten sein, entgegenzuwirken, wurden die GeloRevoice Halstabletten entwickelt. Bei diesen handelt es sich um ein äußerst effektives Medikament gegen verschiedenste Beschwerden im Hals- und Rachenraum.

Wie ist das Wirkprinzip der GeloRevoice Halstabletten?

Da es sich bei den GeloRevoice Halstabletten um Lutschtabletten handelt, werden sie auch dementsprechend eingenommen. Sie bilden beim Lutschen dann einen speziellen Hydrogel-Komplex aus, der Hyaluronsäure enthält. Dieser Hydrogel-Komplex bleibt problemlos an der Schleimhaut hängen und bildet einen Schutzfilm, welcher sich über die gereizten Bereiche des Mund- und Rachenraums legt. Tiefergehende Informationen hierzu lassen sich auf der Seite gelorevoice.de einholen.

Des Weiteren wird der Speichelfluss durch die einzigartige Struktur der Mineralstoffe angeregt, wodurch der Schutzfilm gleichmäßig und flächendeckend im gesamten Mund- und Rachenraum verteilt wird. Dadurch wird nun einer möglichen Reizung vorgebeugt und außerdem werden die bereits gereizten Stellen wieder regeneriert.

Welche Anwendungsgebiete gibt es für die GeloRevoice Halstabletten?

Neben einer hohen Beanspruchung der Stimme gibt es noch weitere Anwendungsgebiet der GeloRevoice Halstabletten. Sie können nämlich auch sehr effektiv bei durch Erkältung verursachte Halsbeschwerden oder Halskratzen, verursacht durch eine Pollenallergie, beispielsweise Heuschnupfen, und gegen Rauchen eingesetzt werden. Sollte es gegen Rauchen eingesetzt werden, bekämpft es zwar nicht die grundsätzlichen Schädigungen, die durch das Einatmen der zahlreichen Schadstoffe entstehen, aber eben die Schmerzen, welche üblicherweise in Form der bereits genannten Symptome auftreten.

Welche Inhaltsstoffe hat GeloRevoice?

Da die GeloRevoice Halstabletten in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind, gibt es auch jeweils einen anderen Aromastoff, der den Tabletten beigegeben ist. Ansonsten sind die Inhaltsstoffe bei allen drei Geschmacksrichtungen dieselben. Sie enthalten nämlich jeweils die drei – als am wichtigsten zu nennenden – Inhaltsstoffe Xanthan, Carbomer und Natriumhyaluronat, aber auch einige weitere Inhaltsstoffe.

Wie sollte GeloRevoice eingenommen und dosiert werden?

Die GeloRevoice Halstabletten sollten als Lutschtabletten je nach Bedarf mehrmals am Tag eingenommen werden. Eine Einnahme, die in etwa alle 2-3 Stunden stattfindet, wäre beispielsweise vollkommen in Ordnung. Die Obergrenze liegt in etwa bei 6 Tabletten am Tag.

Über den Autor:

Auf diesem Blog finden Konsumente brandheiße Testberichte rund um aktuelle Neuerscheinungen, die derzeit auf dem Markt beliebt sind.
Datenschutzinfo