Der erste relevante Tipp bei der Geldanlage ist der Kassensturz. Bevor Sie Ihre Verträge checken oder neue abschließen, überprüfen Sie Ihre Einnahmen, Ausgaben und Verbindlichkeiten. Schließlich benötigen Sie zuerst einen Überblick über die bestehenden Finanzen. Angehäufte Schulden tilgen Sie, bevor Sie weitere Geldgeschäfte tätigen.

So verwalten Sie Ihr Vermögen richtig

Besitzen Sie einen Überblick über Ihre vorhandenen Geldmittel, lesen Sie bestehende Kontrakte durch. Investieren Sie kein Geld, wenn Sie sich vor dem Vertrags-Abschluss nicht absichern. Verfügen Sie über mehrere Assekuranz-Verträge, kontrollieren Sie diese nach ihrem Sinn. Unter Umständen kündigen Sie einzelne Abmachungen und schließen preiswertere Versicherungen bei anderen Anbietern ab.

Bewahren Sie sich in jedem Fall einen ausreichenden Vermögenswert für eventuelle Notfälle. Schließlich bringt die beste Geldanlage nichts, wenn Sie in einer kritischen Phase mit leeren Taschen dastehen. Als Notfall-Puffer empfiehlt die Stiftung Warentest eine Rücklage von mindestens drei Monatsgehältern. Stehen kurzfristige Reparaturen ins Haus, besitzen Sie somit eine Absicherung. Sparen Sie diese Summe auf Ihrem Tagesgeldkonto. Hier erhalten Sie zwar keine hohen Zinsen, jedoch steht das Ersparte ohne Probleme zur Verfügung, wenn Sie es brauchen.

Neben dem Tagesgeldkonto legen Sie ein Sparkonto an. Hier sparen Sie längere Zeit für größere Anschaffungen. Sie bekommen eine variable Verzinsung und tätigen Einzahlungen und Abhebungen. Jedoch finden auf diesem Konto keine weiteren Transaktionen statt. Alltägliche Überweisungen nehmen Sie von Ihrem Girokonto vor.

Der Bausparvertrag als sichere Alternative

Sparen Sie Geld für einen speziellen Zweck, nutzen Sie den praktischen Banksparplan. Mit Ihrem Kreditinstitut machen Sie einen bestimmten Betrag aus, den Sie jeden Monat per Bankeinzug auf ein Unterkonto einzahlen. Als Alternative bietet sich der klassische Bausparvertrag an. Diese stellen eine reine Kapitalanlage dar, mit im Idealfall hohen Zinsen.

Weitere Informationen zum Thema Geldanlagen finden Sie auf der Internetseite fondsconcepte.de. Bereits auf der Hauptseite bekommen Sie einen Überblick über aktuelle Kapital-Anlagen. Dazu gehören:

  • das Container-Direktinvestment,
  • das Solvium Wechselkoffer-Investment,
  • die Senioren-Lebenshilfe
  • sowie unterschiedliche Fonds.

Die Website berät über Geldanlagen, Investments, Niedrigzinsen und Kredite. Die Auskünfte zu den einzelnen Themen erhalten Sie unter den gleichnamigen Links. Ihre professionellen Ansprechpartner in der Kundenbetreuung erreichen Sie per E-Mail oder über die Service-Hotline der Internetseite. Weiterhin bieten sich Ihnen hier mit dem Tool „Spezial“ besondere Empfehlungen für Ihr Geld.